Wie lange ist ein Hund ein Welpe?

In vielen Foren im Internet findet man die Frage, wie lange ein Hund eigentlich ein Welpe ist. Deshalb möchte ich in diesem Beitrag die Frage klären – falls du weitere Fragen haben solltest, kannst du mir jederzeit gerne deine Fragen in dem Kommentarbereich stellen! 

Wie lange ist ein Hund ein Welpe?

Zu Beginn lässt sich sagen, dass man kein genaues Datum nennen kann, wann der Hund kein Welpe mehr ist. Nichtsdestotrotz sagt man, dass der Welpe bis zu seiner 16.-18. Lebenswoche ein Welpe ist. 
Danach nennt man ihn Junghund, denn er ist noch nicht ausgewachsen aber immer noch sehr verspielt und unerfahren.

Zusätzlich kann man auch sagen, dass es bei den meisten Welpen eher länger dauert als kürzer.

Die Intention hinter der Frage

Ich schreibe dir diesen Beitrag, damit du dir keine Gedanken machen musst, dass dein Hund nicht den „normalen“ oder üblichen Lernfortschritt macht!
Denk bitte immer daran, dass jeder Hund unterschiedlich ist – diesbezüglich wächst auch jeder Hund unterschiedlich schnell auf!

Natürlich sollte dein Welpe schnellstmöglich Stubenrein werden, es ist aber nicht schlimm, wenn es 2 Wochen länger dauert als bei allen Anderen.  Merke dir bitte eins: Lass dich niemals aus der Ruhe bringen! Vieles lernt der Hund erst beim 3ten, 4ten oder 5ten mal – also lass den Kopf niemals hängen übe, übe, übe und mach dir keinen Kopf über den Fortschritt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.