Dürfen Hunde Kohlrabi essen?

Dürfen Hunde Kohlrabi essen?

Menschen können Kohlrabi gekocht aber auch roh essen. Doch dürfen Hunde Kohlrabi essen? Ist Kohlrabi giftig für Hunde?

In diesem Blogbeitrag werden wir diese Frage beantworten.

Dürfen Hunde Kohlrabi essen?

Kohlrabi liefert viel Vitamin B, Kalium, Calcium, Magensium, Phosphor und Schwefel.
Außerdem enthält Kohlrabi noch Eisen, Fluorid, Kupfer und viele weitere Aminosäuren.

Grundsätzlich dürfen Hunde ohne Probleme Kohlrabi essen.
Am Besten eignet sich Kohlrabi im feingehakten oder geraspeltem Zustand für Hunde. Hunde dürfen nicht nur die Frucht essen, sondern auch die Blätter, jedoch solltest du diese gut pürieren. Achte auch darauf, woher die Kohlrabi kommt, denn an den Blättern der Frucht können viele Chemikalien sein – am besten kommt die Kohlrabi aus deinem Garten!
Da weißt du auch, was die Kohlrabi alles „bekommen“ hat.

Falls du deinem Hund eine Kohlrabi aus dem Supermarkt gibst, bedenke bitte immer, dass Hunde sehr oft Chemikalien nicht gut verarbeiten können, sodass der Hund dadurch schnell Durchfall oder Ähnliches bekommen kann.

Kann es zu Probleme beim Hund kommen, wenn der Hund Kohlrabi gefressen hat?

Grundsätzlich kann es immer zu Verdauungsproblemen beim Hund kommen – ganz egal um welches Lebensmittel es sich handelt.

Wie immer bei neuen Lebensmitteln gilt: Teste, bevor du deinem Hund in einer größeren Menge ein bestimmtes Lebensmittel gibst, ob dein Hund dieses Lebensmittel überhaupt verträgt.
Bei kleineren Mengen sind die Verdauungsprobleme meist noch nicht so groß, dass der Hund lange Durchfall oder Ähnliches hat. Bei einer größeren Menge sieht dies schon ganz anders aus!

Wenn dein Hund ein kleines Stückchen der Kohlrabi ohne Probleme verträgt, solltest du deinem Hund auch größere Mengen geben können. Nicht nur ich gebe meinem Hund Kohlrabi, sondern auch viele andere Hundbesitzer & Hundebesitzerinnen und alle ohne Probleme.

Fazit

Hunde dürfen grundsätzlich Kohlrabi essen, teste jedoch vorher in kleinen Mengen, ob dein Hund die Kohlrabi verträgt.
Wenn dies ohne Probleme verläuft, kannst du deinem Hund Kohlrabi ohne Probleme ins Fressen tun – egal ob die Frucht, die Blätter, püriert, geraspelt oder sonst wie.

Wenn dein Hund Kohlrabi verträgt ist Kohlrabi ein richtiges Superfood, da sie, wie oben bereits beschrieben, sehr viele gute Nährstoffe hat.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.