WelpenerziehungWissenswertes vor dem Hund

Die 7 größten Fehler bei der Welpenerziehung

Die 7 größten Fehler bei der Welpenerziehung

In diesem Beitrag möchte ich dir die wahrscheinlich größten Fehler bei der Welpenerziehung erklären! 
In der Phase wo dein Hund noch ein Welpe ist, musst du auf sehr viele Dinge achten, damit dein Hund keine falschen Verhaltensweisen verinnerlicht, da Welpen am schnellsten und einfachsten lernen!
Aber nun möchte ich direkt mit den 7 größten Fehlern bei der Welpenerziehung beginnen.

1.Fehler: Welpenerziehung zu spät beginnen

Viele Hundebesitzer & Hundebesitzerinnen machen den riesen Fehler, dass sie zu spät mit der Welpenerziehung anfangen!
Sie denken meißt, dass der Welpe beziehungsweise ihr Hund noch zu jung ist und noch wenig lernen kann, jedoch ist hier der Fehler!
Besonders Welpen lernen sehr schnell und sehr leicht.
Dies liegt an ihrer Aufnahmefähigkeit, 
obwohl Welpen eine geringe Aufmerksamkeitsspanne haben!

2.Fehler: Vermenschlichung

Auch ein sehr großer Fehler bei der Welpenerziehung ist die Vermenschlichung.
Der Hund ist ein Tier und kein Mensch!
Der Hund/Welpe stammt vom Wolf, sodass er auch noch Charakterzüge von diesem besitzt!
Vermenschlichung heißt den Hund so zu behandeln wie ein Kleinkind.
Im Groben ist dies richtig, jedoch musst du ihm auch klare Grenzen setzten!
Wenn du dies tust, darfst du auch nicht ganz so zimperlich sein.
Das heißt nicht, dass du deinen Welpen mit Gewalt erziehen sollst, sondern, wenn es nötig ist setze ihm Grenzen, genauso wie es andere Hunde oder Welpen auch machen würden!

3.Fehler: Handlung in böse Absicht stellen

Einen Fehler den ich sehr oft bei Hundebesitzer/Hundebesitzerinnen-Neulingen sehe!
Der Welpe beißt einen Schuh kaputt und wird dafür falsch bestraft!
Wenn so etwas, oder so etwas ähnliches passiert, solltest du nachdenken wieso dies passiert ist.
Oft ist es so, dass der Welpe langeweile hatte oder, dass er deine und seine Grenzen testen möchte.
Du bist natürlich sauer, dass er deine Schuhe kaputt gemacht hat, doch dies ist was ganz natürliches.
Dein Welpe hat dies nicht extra gemacht und nun musst du deinem Hund erklären, dass du dies nicht tollerierst.

4.Fehler: Falsche oder zu viele Kommandos

Ein riesen Fehler der mir persönlich auch erst in der Hundeschule aufgefallen ist.
Du musst dich selbst einmal beobachten:
Wie oft sagst du nicht passende Kommandos? Wie oft musst du ein Kommando nennen,damit dein Hund dies macht? Wie oft laberst du deinen Welpen zu?

Du musst verstehen, dass du nur dann ein Kommando sagst, wenn dein Hund dieses Kommando auch wirklich ausführen soll!
Außerdem muss dein Hund die Ernsthaftigkeit verstehen, dass wenn du ein Kommando sagst, er dieses sofort und bestmöglichst ausführen muss!

5.Fehler: Schlechte Angewohnheiten durchgehen lassen

Schlechte Angewohnheiten deines Welpens solltest du direkt abgewöhnen.
Dies liegt daran, dass bei vielen Hunden manche Angewohnheiten so tief im Hund drin sind, dass man diese fast nicht mehr rauskriegt!
Unter schlechten Angewohnheiten verstehe ich das Anspringen von anderen Menschen oder zum Beispiel auch, dass Kauen und Verstecken von Schuhen etc. Wie bereits schon in Fehler 2 genannt, muss du deinem Welpen nun zeigen, dass du dieses Verhalten nicht tollerierst!

6.Fehler: Mangelnde Konsequenz

Konsequenz ist besonders bei einem Welpen bis zum Junghundalter sehr wichtig.
Durch deine Konsequenz entstehen mit der Zeit positive und vor allem gewünschte Routinen beim Hund.
Diese Routinen wären zum Beispiel das automatische Abspielen von Kommandos, wenn du dies verlangst!
Genau wie bei Kleinkinder ist auch bei Welpen die Erziehung die halbe Arbeit!

7.Fehler: Ungenügende Sozialisierung

Dein Welpe muss beim Gassi gehen nicht jedem Hund „begrüßen“, jedoch muss dein Welpe im Welpenalter unter Hunde kommen.
Diese werden ihm die Basics beibringen.
Außerdem lernt dein Hund sich richtig zu integrieren, was besonders für den späteren Verlauf seines Lebens wichtig ist.
Viele Hunde, welche als Welpen nur wenig Kontakt oder gar keinen Kontakt zu anderen Hunden hatten, haben nun Probleme sich mit anderen Hunden gut zu verstehe.
Natürlich kann man dies nicht verallgemeinern, jedoch ist eine Tendenz zu sehen! 

Fazit

Ich hoffe, dass auch du die 7 größten Fehler bei der Welpenerziehung durch meine Hilfe, nicht begehen wirst.
Gerne kannst du dich nun noch weiter auf meinem Blog umgucken!
LG Samy von meintraumdog.de

PS: Ich habe auch einen Beitrag über Hundeerziehung geschrieben… Lies dir diesen gerne auch durch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.